Tischtennis-Meisterschaften an der Mittelschule Hollenbach

2018

Auch in diesem Jahr ermittelten die Schüler der Mittelschule Hollenbach wieder ihre Meister im Tischtennis. Nach einer Vorausscheidung im Rahmen des Sport-unterrichts trafen sich die Klassenbesten zum Endturnier, das unter der Leitung des Sportlehrers Hannes Lesti stand. In zwei Gruppen kristallisierten sich nach spannenden und fairen Spielen folgende Sieger heraus:

4.-6. Klassen (Jungen):

1. Vogl Christoph (6a)

2. Högg Robin-Tom (4a)

4.-6. Klassen (Mädchen):

1. Murr Valentina (5a)

2. Häusler Eva (6)

7.-9. Klassen (Jungen):

1. Högg  Samuel (8a)

2. Schablas Matteo (7a)

7.-9. Klassen (Mädchen):

1. Schöller Maja (7a) 

2. Sailer Saskia (7a)

Im Rahmen einer Siegerehrung bekamen alle Klassensieger Urkunden und Medaillen von Herrn Rektor Leischner, sowie Sachpreise von Herrn Michael Jakob, gestiftet von der Raiffeisenbank Hollenbach, überreicht.

2017

Schon seit 16 Jahren werden an der Mittelschule Hollenbach Tischtennis-Meisterschaften durchgeführt. Dabei werden im Rahmen des Sportunterrichts zuerst die jeweils Klassenbesten ermittelt. Diese treffen sich dann zu einem Endturnier, das von Sportlehrer Hannes Lesti organisiert und geleitet wird. Nach spannenden und fair durchgeführten Spielen konnten folgende Sieger ermittelt werden:

4. - 6.Klassen:

1. Matteo Schablas    

2. Elias Jaskolka   

1. Saskia Sailer

2. Jacqueline Krosch

7. - 9. Klassen:

1. Samuel Hoegg

2. Florian Hartmann

1. Marlies Müller

2. Selina Baumgartner

Bei einer stimmungsvollen Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmer über Urkunden, Medaillen und Sachpreise freuen, die von Konrektorin Bärbel Gruno und Herrn Michael Jakob von der Raiffeisenbank Hollenbach überreicht wurden, die den Tischtennissport an der Schule in Hollenbach schon seit Jahren unterstützt.